Knallrote Warnung: der Euro bricht noch in 2012 auseinander!

Die Euro- bzw. Papiergeld Krise steuert im Sommer 2012 auf einen Höhepunkt zu. Für den Spätsommer/Herbst 2012 gilt ab sofort die Alarmstufe rot. Seit ich mich mit der Papiergeldkrise beschäftige – das begann in 2005- habe ich noch nie so viele Faktoren mit einer so hohen Sprengkraft gesehen. Ich nenne nur 3 davon

1) Die US Wirtschaft steht vor dem freien Fall

2) Die Wall Street und die City of Londen werden ab dem Spätsommer von Bankinsolvenzen erschüttert werden.

3) Die Rettungsversuche der  Zentralbanken werden scheitern.

Niemand muss diese Warnung ernst nehmen, aber das was dem Finanzsystem bevorsteht rechtfertigt eine knallrote Warnung und erübrigt jede weitere Diskussion; der Euro ist nicht mehr zu retten, er wird zerbrechen. Dies kann kein ESM und auch kein anderer Schirm verhindern.

Ich stelle daher  hiermit meine langjährige  Berichterstattung über die Eurokrise ein und konzentriere mich auf die Rettungsboote: Silber, Gold und deren Aktien ( in dieser Reihenfolge).

Das Bündnis Bürgerwille bittet um Ihre Mithilfe

Auch ich bin sehr besorgt über die ständig wachsenden Zahlungsverpflichtungen Deutschlands für Griechenland und andere überschuldete Euro-Staaten. Deshalb möchte ich Sie auf das Bündnis Bürgerwille aufmerksam machen, dem ich mich angeschlossen habe: www.buendnis-buergerwille.de

Das Bündnis Bürgerwille ist eine überparteiliche Sammlungsbewegung von Menschen, die der sog. Euro-Rettungspolitik und der damit einhergehenden Entmündigung des Bundestages kritisch gegenüberstehen. Wir drücken dies in einem Grundkonsens aus, der auch eine klare Abgrenzung von linksradikalen, rechtsradikalen oder ausländerfeindlichen Gruppierungen enthält. Ziel ist es, mit einer elektronischen Unterschriftensammlung eine möglichst große Zahl von Unterstützern zu gewinnen. Es haben sich bereits namhafte Persönlichkeiten aus unterschiedlichen politischen Richtungen und allen Bereichen der Gesellschaft angeschlossen: Unternehmer, Journalisten, Professoren, Künstler und Politiker. Unterstützt wird das Bündnis Bürgerwille u. a. von dem früheren sächsischen Ministerpräsidenten Georg Milbradt, dem Trompeter Markus Stockhausen, dem früheren Greenpeace- und jetzigem Foodwatch-Manager Thilo Bode, dem Initiator des FDP Mitgliederentscheids Frank Schäffler, dem Spraykünstler Thomas Baumgärtel, dem ehemaligen Präsidenten des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle, Ulrich Blum, und dem früheren BDI-Vorsitzenden Hans-Olaf Henkel. Eine Übersicht über die Erstunterzeichner befindet sich ebenfalls auf der Homepage des Bündnis Bürgerwille.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie  ebenfalls das Bündnis Bürgerwille durch Ihre Unterschrift unterstützen würden.