Deutschland nach Fukishima: nüchtern analysiert.

Ich muss gestehen, dass die friedliche  Nutzung der Atomenergie eine latente Gefahr  für unseren gesamten Globus darstellt, hatte ich verdrängt. Auch ich fiel auf die atomaren Rattenfänger rein, die billigen Strom, wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand versprachen, in Wirklichkeit aber nur ihren eigenen Profit im Auge hatten. Damit ist es nun vorbei. Jetzt darf es für verantwortungsbewußte Politiker nur noch eine Frage geben: wann und wie steigen wir aus der  Atomtechnik aus.

Erste Konsequenzen, nüchtern analysiert:

1) Wer bei dieser Frage innerhalb von wenigen Tagen seinen Standpunkt völlig verändert, so wie unsere Bundesmutti, der zeigt nur: ihm geht es weniger um seinen  Amtseid, sondern zunächst mal um den Wahltermin in 14 Tagen. Nüchtern analysiert heisst das für mich: unsere Bundeskanzlerin hat  ihre politische Zukunft durch  Fukushima verloren. Ihre Macht wird am 27.3.11 für jeden erkennbar dahinschmelzen.

2) Merkel hat während Fukushima  die  EU in eine verfassungswidrige Transferunion überführt und so die Kernschmelze des Finanzsystems und des Euros beschleunigt.

3) Der Ausstieg aus der Atomenergie und die Katastrophe in Japan werden das  Wachstum bremsen und die Belastungen für den Endverbraucher erhöhen. Den Traum einer Entschuldung über Wachstumsraten  kann man spätestens jetzt vergessen.

4) Wenn Energie knapper wird, müssen die Preise steigen. Dies vergrößert die Schuldenkrise. Wenn jetzt auch noch die Kosten für Schulden, also die Zinsen steigen, wird für  Staaten wie Japan, GB oder  USA der Staatsbankrott immer wahrscheinlicher. Neben der Kernschmelze des Finanzsystems beschleunigt Fukushima  auch die Kernschmelze der hochverschuldeten westlichen Staaten. Von  dieser staatlichen Kernschmelze wird sich weder der Euro noch Deutschland  ganz abkoppeln können.

5) Die Revolutionen in der arabischen Welt haben auch eine Kernschmelze des Petro Dollar Standards eingeleitet. Am Ende dieses Prozesses wird der Dollar als Leitwährung zerstört werden und die USA ihren GAU erleben.

Das  System der atomaren Stromerzeugung war nicht nachhaltig und ist nun am Ende. Das System der ungedeckten Gelderzeugung ist ebenfalls nicht nachhaltig und wird den nächsten weltweiten GAU darstellen. Wann das Finanzsystem untergeht ist nach wie vor aber schwer abzuschätzen.

Als Bürger haben wir jetzt noch die Wahl,: auf zu stehen und uns von diesem System zu entfernen, oder aber den finanziellen Fallout aus nächster Nähe und mit all seinen Auswirkungen zu erleben.